Gartenbauverein Bad Höhenstadt e.V.

© ProwebZemke 2014 
Wann der Gartenbauverein Bad Höhenstadt genau gegründet wurde, lässt sich aus den noch vorhandenen spärlichen Aufzeichnungen nicht mehr eindeutig klären. Fest steht aber, dass es schon um die Jahrhundertwende einen „Verschönerungsverein“ gegeben hat. Dies beweist der noch vorhandene Brief eines Brummer-Sohnes von Munzing aus dem Jahr 1906. Darin ist zu lesen: „….daheim hat sich das Aussehen unseres lieben Munzing und auch das unseres weiteren Vaterlandes Höhenstadt bedeutend geändert. Du wirst vor allem die schönen Anpflanzungen des Verschönerungsvereins bewundern“.   Aus den Unterlagen des Bezirksobstbauverbandes Passau geht hervor, dass es 1910 auch in Höhenstadt schon einen derartigen Verein gab, dem 30 Mitglieder angehörten. Schon 1930 erfreute sich der „Obst- und Gartenbauverein“ großen Zuspruchs. Neben der Pflege des Obst- und Gartenbauvereins wurden auch Kurse für Haltbarmachung von Obst und Gemüse und zur Süßmostbereitung abgehalten. Infolge der Kriegswirren wurde der Verein 1945 aufgelöst. 1969 fand unter der Regie von Bürgermeister Hans Niedermeier die Wiedergründung statt. Mehrere Auszeichnungen wurden dem rührigen Verein zwischenzeitlich zuteil. Die Mitgliederzahl ist mittlerweile auf 180 angewachsen.

Chronik

Am 24. Oktober 2009 feierte man das 100 jährige Gründungsfest und das 40 jährige Wiedergründungsfest. Zu diesem Anlass spendete der Verein am neuen Weg beim Höhenstadter Bach eine Sitzgruppe und 4 Erlen.
Gartenratgeber Leseprobe Bildmodus